Die 'Sonder-Marke' Kinderhotels ist heiß begehrt!

Sorry Mitbewerber! Nur das Original ist das Orginal. Dass versucht wird, die Kinderhotels europaweit zu kopieren, ist kein Wunder! Deshalb sollten Gäste beim Buchen darauf achten, dass Ihr Hotel auch wirklich der Original Kinderhotels-Gruppe angehört.

Trademark seit 1987.
Was 1982 mit einigen Kärntner Hotels begann, ist heute nicht nur eine europäische Kooperationsgruppe, eine internationale Top-Marke, sondern auch ein Bestseller, der bereits seit 2 Jahrzehnten Erfolgsgeschichte schreibt.

46 x Qualitätsurlaub in 3 Ländern!
Es gibt nur 46 qualitätsgeprüfte Hotels in Österreich, Deutschland und Südtirol, die den Original Kinderhotels angehören! Alle anderen sind Trittbrettfahrer, die die heiß begehrte Sondermarke „Kinderhotels" gerne vor ihren Namen kleben würden. Das ist allerdings weder einfach, noch so rasch möglich: Zu streng sind die Kriterien, zu groß das Angebot, zu perfekt ausgebildet die MitarbeiterInnen.

Mystery Check.
Um Mitglied bei den Original Kinderhotels zu werden, müssen strengste Aufnahmekriterien erfüllt werden. Jeder Betrieb wird vom Geschäftsführer Gerhard Stroitz persönlich „auf Herz und Nieren geprüft". Nur wenige Betriebe halten dieser Kontrolle stand. Aber selbst die besten werden weiterhin jährlich von der Abteilung „Prüfwerk" streng kontrolliert. Gibt es Grund zur Beschwerde, wird ein Mystery Check durchgeführt. Nach einer Verwarnung wird der Betrieb umgehend von der Kooperationsgruppe ausgeschlossen. Und Tschüss mit „ü"!

Akademiker in den Kinderhotels.
Wer Babies schon ab dem 7. Lebenstag betreut, selbstverständlich immer altersgruppengerecht, übernimmt eine große Verantwortung. Keine Frage! Deshalb legen die Kinderhotels größten Wert auf ihre eigene Kinderhotels Akademie. Hier werden die MitarbeiterInnen der Baby- und Kinderbetreuung verpflichtend jährlich geschult und ausgebildet. Denn in den Kinderhotels sind nicht nur Urlaub und Spielkameradengarantie gefragt, sondern viel mehr: In „Freds Swim Academy" etwa lernen Fred und andere flotte Flossen schwimmen. Im Theater „Smileyplexx" glänzen die kleinen Stars in ihrer ersten „Prinzen-Rolle". Magic Smiley zeigt die tollsten Zaubertricks, die selbst von David Copperfield nicht einfach zu durchschauen wären. Und in der Windelskischule sind weder Wetter noch Windeln ein Handicap für Pistenflitzer ab 2 Jahren. Schließlich gibt es in den Kinderhotels die Schneegarantie!

Adrenalin-Junkies.
Die Kinderhotels geben ganz schön Gas, wenn es um ausgefallene Sportarten und Abenteuer geht: Piraten gehen auf Schatzsuche, Bergfexen klettern, helle Köpfe Fackelwandern, Grüne Golfen, Scuba Rangers tauchen unter, Goldgräber versuchen sich im Goldwaschen, Jäger von morgen gehen auf Spurensuche in den Wald. Alles unter Anleitung von richtigen Profis wie Förstern, Golfpros, Tauchlehrern oder Free Climbern - versteht sich!

Parents only!
In den Kinderhotels kommen auch die Eltern nicht zu kurz. „Oldies but Goldies" lieben die internationale Cross-Over-Küche mit tollen Weinangeboten. Heiß begehrt sind auch die für Eltern reservierten Hideaways, die Wellness- und Beautyabteilungen mit großzügigen Vitalwelten und Eisgrotten. Begleitet von wohltuenden Massagen und prickelnden Bädern in Chardonnay oder Rosenblüten. Die die Fantasie der Kuscheltiger (wieder) zum Blühen bringen. Nicht nur in den wohlverdienten Ferien, sondern auch danach! Die Erfolgsformel lautet: Entspannte Eltern - entspannte Kids. Ganz simple!

Keep smiling in 3 Kategorien!
Die Kinderhotels bieten Urlaub mit 3, 4 oder 5 Smileys. Von der Luxusherberge, die der 4- bis 5-Stern-Kategorie zuzuordnen ist, bis zum Babybauernhof, ist hier alles drin! Denn der Gast hat schließlich spezielle Ansprüche in Sachen Ausstattung. Bei der maximalen Familienfreundlichkeit und bei den „Familien-Software-Faktoren" gibt es allerdings keine unterschiedlichen Erwartungshaltungen. Da werden von den kleinen und großen Gästen 100% verlangt. Und die sind in den Original Kinderhotels sowieso garantiert!


Kinderhotels Europa:
Der heißeste Winter seit es die Kinderhotels gibt!

Heißer Tee aus Bali, Hot Stone Massagen für Yin und Yang und ein Hot Pot, der selbst Eiskalten ganz schnell das Herz erwärmt. Beim Winterurlaub in den Kinderhotels. Wo WELLNESS groß geschrieben wird! Frieren sollen die Anderen...

Rolling Stones in Feld am See!
Das Kindersporthotel Brennseehof in Feld am See (Kärnten) goes Asia! Die Gäste erwartet heuer das neue Asia Wellness Center mit Yin Yang Massagen und Ölfußreflexzonen-massagen. Die Hot Stone Massage lockert Verspannungen und regt die gesamte innere Mobilität an. Steinen werden nämlich geomagnetische Eigenschaften nachgesagt, die direkt auf die Meridiane des Körpers Einfluss nehmen. Ohhhhhmmmm! Die Kinder interessiert viel mehr das neue Spielhaus über drei Etagen! Yipppieeh!

So nett im Himmelbett!
Die weite Anreise auf die indonesische Insel Bali kann man sich getrost sparen: Wozu gibt es das Seehotel Jägerwirt auf der Turrach (Steiermark)? Während die Kids bestens betreut sind, ziehen sich die Eltern in ihre Gemächer, im Bali Privat Spa, der exklusiven Wellnesslandschaft für Zwei, zurück. Die balinesischen Massagen lassen einen wirklich glauben, Gott Shiva wird gleich erscheinen. Wem das noch immer nicht genug Indonesien ist, der genießt am Himmelbett nicht nur endlich wieder Zweisamkeit, sondern auch einen köstlichen balinesischen Tee.

Heidi`s finnischer Hot (S)pot!
Das freut nicht nur Alpöhis! Bei Heidi im Heidi-Hotel Falkertsee (Kärnten) wurde umgebaut und jetzt freuen sich die Gäste über eine neue Vital Alm mit dem einzigartigen schwedischen Hot Pot, platziert direkt im Schnee vor der finnischen Blockholzsauna aus echtem Kelo-Holz, der finnischen Polarkiefer. Die perfekte Entspannung eben nach einem Skitag oder gemeinsamen Familienrodeln in Heidi`s Skipark und Peter`s Schneeland! Schlaue buchen ihren Winterurlaub schon jetzt für den Zeitraum ab 15. Dezember 2006. Da gibt`s zum tollen Eröffnungsangebot für eine Familie mit 2 Kindern um EUR 1.499,- gleich noch 1 Teilmassage, 1 Solariumjeton, einen Käsefondueabend, einen Adventnachmittag und einen leckeren Keksteller in den Heidi-Suiten zur Begrüßung dazu.


Kinderhotels Europa:
Auf die Stockerlplätze, fertig ...Winterurlaub los!

Von der Olympiade ins U-Boot, von der Rennrodel auf die Go-Kart-Bahn, vom Nachtlanglauf auf die Wärmebank. Dabei sein ist alles. Bei den brandneuen weißen Wundern für die ganze Familie. Im Winterurlaub 2006/07. In den original Kinderhotels Europa.

Die wahrscheinlich längste Rodelbahn der Alpen!
Im Kinderhotel und Bauernhof-Resort Habachklause in Bramberg am Wildkogel (Salzburg) geht`s steil bergab. Und zwar auf 14 Kilometer lang, wahlweise mit rasanten Rennrodeln, gemütlichen Familienschlitten oder kinderfreundlichen Bobs. Die Gäste können sich aber ruhig Zeit lassen, immerhin ist die Strecke bis 22 Uhr beleuchtet. Eine Woche inkl. Schlemmerpension, Fackelwanderung, Eisstockschießen und Musikabend für eine Familie mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern in der Suite „Sphen" schon ab EUR 1.764,-.

Dabei sein ist alles!
..und Action! Wer seine weißen Winterwunder erleben will, sollte sich rasch ein Zimmer im Kinderhotel Matschner in der steirischen Ramsau sichern. Vom 20. bis 28. Jänner 2007  findet hier nämlich die Schnee-Olympiade mit den Disziplinen Schneeballweitschießen, Rodeln, Eislaufen (inkl. Leihschuhen) und Ponyreiten im Schnee statt!

Laaaange laufen!
In Nationalparkhotel Felben in Mittersill (Salzburger Land) haben es alle gut, die ihre Spuren hinterlassen wollen. Und zwar auf bestens präparierten Loipen. Direkt vor der Haustüre einsteigen und 200 Kilometer lang die „Pinzga-Loipe" genießen. Ein 3-tägiger Langlaufkurs mit Skitrainer Günther ist übrigens inklusive. Genauso wie das Licht auf der Loipe für Nachtschwärmer, die auch dann noch aktiv sein wollen, wenn andere längst in die angehmen fast 30°C Wassertemperatur in der großzügigen Schwimmbadhalle eintauchen und danach die Wärmebank genießen.

Auf Tauchstation in der Luxusklasse.
Neben dem neuen „Lino Land" mit über 1.000m2 Spaß und Action hat man sich im Kinderhotel Cavallino Bianco family spa Grand Hotel in Gröden (Dolomiten, Südtirol) wieder tolle Kicks für kleine Abenteuerfreaks einfallenlassen: Im Aquarium gibt es U-Boote, mit denen man dem Abenteuer-Urlaub auf den Grund gehen kann. Die riesige Legobaustelle und die Go-Kart-Bahn sind sowieso der Hit der kleinen Piraten, Indianer und Zauberer. Gemütlich wird die Pferdekutschenfahrt durchs Grödnertal, wo man genug Zeit findet, den Eltern von den aufregenden Erlebnissen zu berichten.


Kinderhotels Europa:
Eine schöne Bescherung beim Windelwirt!

Statt Rentierschlitten und Jingle Bells gibt es in Trebesing noch die traditionelle Weihnachtsfeier. Echtes Kärntner Brauchtum als unvergessliches Erlebnis für alle Gäste. Am 24. Dezember 2006, dem besinnlichsten Tag im Jahr.

Traditionelle Weihnachten in Trebesing.
Am Weihnachtsabend in Europas 1. Baby- und Kinderhotel in Trebesing (Kärnten) knistert es dermaßen, dass die Spannung kaum auszuhalten ist: Es beginnt schon Tage zuvor mit dem gemeinsamen Backen der köstlichen Weihnachtskekse. Dann suchen sich die Kinder gemeinsam mit Hausmeister Heinz im Christbaumwald einen Tannenbaum aus. Und schon laufen die Vorbereitungen für das große Weihnachtsfest auf Hochtouren. Es werden ein Krippenspiel einstudiert, Weihnachtslieder gelernt, und endlich ist der große Augenblick da: der Weihnachtsmann erscheint. Nach der Bescherung geht es besinnlich weiter mit dem Besuch einer richtigen lebenden Krippe. Zum Ausklang des unvergesslichen Abends genießen die gerührten Eltern noch einen Punsch im Abendunterhaltungslokal Stoppel.

Die Kinderhotels Europa
Seeblickstraße 49a
A 9580 Villach/ Drobollach
T +43(0)4254/ 44 11
F +43(0)4254/ 45 55
e-mail : office@kinderhotels.com 
www.kinderhotels.com

 

 
 

Saved list

Add your favourites to the Saved list by clicking on the heart symbol.