Silvester mit Kindern

So verkürzen Sie die Wartezeit

Silvester ist eine aufregende Zeit für die Jüngeren von uns. Die Datumsgrenze ist noch magischer, das Feuerwerk bunter und die Spannung, die in der Luft liegt noch viel greifbarer. Um Silvester für Kinder interessant zu gestalten, gleichzeitig aber auch die Eltern zu berücksichtigen, können einige Programmvorschläge helfen, den Kleinen die Wartezeit zu verkürzen.

Raus in den Schnee

Wie wäre es mit einer Fackel- oder Laternenwanderung durch den nahegelegenen Wald oder entlang eines Sees? Dick eingepackt lässt sich im Dunklen eine ganz andere Seite der Natur entdecken. Aber auch der Nachmittag lässt sich für Rodelpartien am nahegelegenen Schlittenhügel nutzen. Viele der Kinderhotels liegen übrigens in herrlichen Landschaften, von wo aus es selten weit ist bis zum nächsten Hang. Und wenn der Schnee es zulässt, wäre vielleicht für diesen Tag eine Schneeburg die richtige Beschäftigung. Fleißige Eltern können ja parallel eine Schneebar bauen, an der am Abend die Gäste bewirtet werden …

Spieleabend

Der Klassiker ist und bleibt der Spieleabend. Sind Gäste mit eigenen Kindern zu Gast, kann man diesen Programmpunkt sogar sehr gut parallel zum Essen und zum gemütlichen Zusammensitzen abhalten. Immer im Blick und trotzdem beschäftigt können Sie als Eltern so das Jahr in Ruhe ausklingen lassen. Bis kurz vor Mitternacht allerdings nur 

Feuerwerk genießen

Gerade mit Kindern ist die Wahl des Standorts zu Mitternacht wichtig. Einerseits sollte es nicht zu weit weg von zu Hause sein, um unnötige Wege zu sparen und die Töchter und Söhne eventuell schnell ins Bett bringen zu können. Andererseits ist die Aussicht natürlich wichtig: Die meisten Kinder lieben nämlich Feuerwerk. Allerdings sollten Sie ebenso darauf achten, dass nicht zu viele Menschen in nächster Nähe wild mit Böllern durch die Gegend werfen oder angetrunken die nächste Rakete neben Ihnen in den Schnee stecken. Gut sind meist etwas erhöhte Orte und Aussichtsplattformen, wo sich Gleichgesinnte finden: Menschen, die in aller Ruhe das Feuerwerk genießen wollen und zu Mitternacht mit einem Gläschen Sekt (und Kindersekt) anstoßen.


Eine neue Silvestertradition

Oder Sie beginnen eine eigene Silvestertradition. Sei es ein Bastelnachmittag mit einer Collage aus Fotos des letzten Jahres, sei es ein gemeinsamer Ausflug zu einem schönen Ort in der Umgebung, sei es ein zeitloser Film oder etwas ganz neues: Ihrer Fantasie sind auch am Ende des Jahres keine Grenzen gesetzt.

Egal, wie Sie Silvester verbringen und ob Sie Last-Minute noch in eines der Kinderhotels einchecken für ein stressfreies Silvesterfest: Wir wünschen Ihnen Glück, Erfolg und alles Gute für ein interessantes und spannendes Jahr 2015.

Saved list

Add your favourites to the Saved list by clicking on the heart symbol.