Ausflugsziele in Bella Italia – Südtirol

Ein Ausflug nach Bozen mit der ganzen Familie

Die Südtiroler Stadt Bozen, nur einen Steinwurf von der österreichischen Grenze entfernt, erlaubt einen gemütlichen Ausflug in südliche Gefielde. Obwohl sich die Stadt tirolerisch-österreichisch präsentiert, wird einem rasch klar, dass man in Italien ist: Bozen ist nämlich die einzige Stadt Südtirols, in der die italienische Sprache dominiert. Deutlich spürt man auch das mediterrane Flair und den besonderen Reiz der Altstadt mit ihren eleganten Arkaden und den Lauben. Welche Ziele man als Eltern mit den Kindern bei einem Ausflug nach Bozen unbedingt ansteuern sollte, lesen Sie hier.

Auf den Spuren eines Ötztalers

Im Südtiroler Archäologie- und Ötzi Museum in Bozen trifft man auf niemand Geringeren als die original erhaltene 5300 Jahre alte mumifizierte Leiche von Ötzi – diese ist somit älter als die ägyptischen Mumien. Neben dieser Hauptattraktion bringen die mit der Mumie gefundenen Gegenstände den Besuchern das damalige Leben näher. Pelzmütze, Gradumhang, Fellmantel, Lederschuhe, eine Ledertasche, Messer, Pfeile, Feuerschwamm … all diese Gegenstände kannten und nutzten Ötzi und seine Zeitgenossen bereits. Kinder und Eltern erleben hier Geschichtsunterricht der spannendsten Sorte.

Von Schloß zu Schloß

Bozen liegt in der burgenreichsten Gegend von ganz Europa. Direkt im alten Stadtkern Bozens können Sie einige reizvolle Schlösser und Burgen besichtigen. Schloss Sigmundskron beispielsweise beherbergt das Messner Mountain Museum Firmian. Schloss Runkelstein wiederum ist bekannt für seine zahlreichen Fresken und eröffnet eine herrliche Aussicht. Inmitten von Weinbergen, dicht an der Altstadt, liegt das Schloss Maretsch, das mit bezaubernder Atmosphäre und Aussicht auf die Stadt beeindruckt.

Biotop Möser im Pustertal

Wer die beschauliche Stille der Natur sucht, findet im Naturschutzgebiet Rasen-Antholz ein wahres Kleinod. Von Oberrasen aus gelangen Sie in einem gemütlichen Spaziergang zum Biotop Rasner Möser. Hier führt ein Lehrpfad über Holzstege durch das Moorgebiet, der auf Schautafeln wichtige charakteristische Eigenschaften der Flora und Fauna erklärt. Viele kleine Bewohner können hier erspäht und erlauscht werden, wie Fische, Frösche und Libellen.

Folgende Kinderhotels stehen Ihnen im schönen Italien für einen Familienurlaub zur Verfügung:

Foto:  Südtiroler Archäologiemuseum/A. Ochsenreiter

Saved list

Add your favourites to the Saved list by clicking on the heart symbol.