Auf die Bretter, fertig, los!

Vorfreude ist die schönste Freude

Nach einem schönen Herbst, sinken die Temperaturen nun allmählich in Richtung Gefrierpunkt. In höheren Lagen hat es schon geschneit und die ersten Skigebiete haben die Saisoneröffnung hinter sich! Wer bekommt da nicht schon Lust auf´s Skifahren?

Die schönste Freude ist bekanntlich die Vorfreude. Für die Kids soll der Winterurlaub eine Woche voller Abenteuer, Sport und Spaß werden. Im Ski- oder Snowboardkurs wird an der Technik gefeilt und mit jedem neuen Schwung auf der Piste steigt das Selbstbewusstsein. 

Aber auch das Ski- und Snowboardkursleben braucht ein bisschen Gewöhnung. Damit der Abschied am ersten Tag etwas leichter fällt und die erste Schritte auf den Skis und Snowboards wirklich Spaß machen, haben wir ein paar Erfahrungen für euch zusammengefasst. 

Begeisterung

Kinder brauchen immer ein bisschen länger, um sich an neue Dinge zu gewöhnen. Da hilft es, wenn schon Wochen vor dem Urlaub vom Skifahren erzählt wird. Was passiert im Skikurs? Wie lange dauert das? Da lernt man viele anderen Kinder kennen! Mit den Skilehrern wird auch getanzt, gelacht, Blödsinn im Schnee gemacht. Gemeinsam Fotos vom Hotel und vom Skikurs ansehen. Umso öfter man gemeinsam davon spricht und sich darauf freut, umso besser sind die Kinder dann darauf vorbereitet.

 

Ausrüstung

Eine neue Skijacke, eine bequeme Snowboardhose oder ein cooler Helm! Mit einer passenden und vor allem bequemen Ausrüstung macht es auf der Piste gleich doppelt viel Spaß. Gehen Sie am besten gemeinsam auf Shoppingtour. Die Kinder werden es lieben, die neuen Sachen beim Skikurs „vorzuführen“. Da wird Energie geweckt…!

 

Mut

Erzählen Sie den Kids von eigenen Erfahrungen, wie es für Sie war: das 1. Mal auf den wackeligen Brettern zu stehen. Was hat ihnen damals geholfen? Was ist am Wintersport besonders schön? Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen – wenn das die Kinder erstmal verstanden haben, kommt die Begeisterung und der Ehrgeiz mit jedem kleinen Schwung nach vorne, ganz von alleine.

 

Abenteuer

Lesen Sie Ihren Kinder Bücher vor, die vom Skifahren, von Skikursen und Wintererlebnissen erzählen. So regt sich die Fantasie, Situationen können besser verstanden werden und Abläufe im Skikurs werden vertrauter. Das macht Lust auf mehr! Unser Tipp: "Conni fährt Ski" von Liane Schneider und Eva Wenzel-Bürger (Lesemaus, Band 22)

 

Step by Step

Wie bei jedem Entwicklungsschritt, den ein Kind im Leben machen muss, ist es auch beim Ski- und Snowboardfahren: jeder kleine Schritt ist ein großer Erfolg! Die einen können´s schneller, die anderen brauchen etwas länger. Aber jeder hat seine Erfolge und seine Glücksmomente. Je geringer der Leistungsdruck, desto größer die Freude an der Sache. Und der Spaß ist eigentlich das Wichtigste, damit der Wintersport auch noch viele Jahre nach dem ersten Skikurs spaß macht. 

Pauschalen zu diesem Blogpost


Suchen Sie ein bestimmtes Hotel?

zur Hotelsuche
nach oben

Merkliste


Fügen Sie Ihre Favoriten in die Merkliste hinzu, indem Sie auf das Herz-Symbol klicken.