20 Jahre Windelwedeln bei den Kinderhotels Europa

Der Windelwedel-Norbert 

„Servus, ich bin der Norbert, bin 50 Jahre alt und seit 20 Jahren Windelskilehrer beim Gina’s Kinderhotel am Faaker See in Kärnten. Direkt nach meinem Abschluss als Diplom Sportwissenschaftler an der Uni Graz arbeitete ich ein paar Jahre als „normaler Skilehrer“. Aber da mir schon damals besonders die Arbeit mit Kindern große Freude machte, wagte ich mich zusammen mit den Kinderhotels Europa an die erste Windelskischule der Welt. Oberste Priorität hatte dabei schon immer die Sicherheit. Alle unsere Pistenflöhe werden als erstes mit Helmen und kindgerechter Skiausrüstung ausgestattet. Dann geht es – erstmals mit Skiern unter den Füßen – los auf den kleinen Übungshang am Hotel.“ 

Wer hat’s erfunden? 

Vor genau 20 Jahren entstand die Idee zur Windelskischule bei den Kinderhotels Europa. Gerhard Stroitz, Mitbegründer und heutiger Geschäftsführer der Gruppe, offerierte in seinem Gina’s Kinderhotel in Kärnten erstmals einen Windelskikurs. 

„Mein Sohn Wolfgang war damals 2 • Jahre alt und machte schon die ersten Pisten auf Skiern unsicher. Da dachte ich mir, wenn der das kann und wenn ihm das Spaß macht, haben sicher auch noch andere Kinder im Windelalter Freude am Skifahren. Gemeinsam mit Norbert entwickelten wir dann das System für die Windelskischule.  

Der Begriff „Windelskischule“, der von den Kinderhotels patentrechtlich geschützt ist, lag dabei auf der Hand, da mein Sohn Wolfgang damals auch noch Windeln trug. So besorgten wir für das Gina’s Kinderhotel zwei Zauberteppiche, ein Skikarussel sowie 50 Paar Mini-Skiausrüstungen und die Windelskischule war geboren.“ 

Wie sieht ein Windelskikurs aus? 

Der Start: 

  • Der Kinderbetreuer verteilt Bälle auf der Übungswiese und die Kinder lernen sich auf Skiern vorwärts zu bewegen und sammeln die Bälle ein. 
  •  Der magische Zauberteppich, ein breites Förderband, bringt die Kleinen den Hügel hoch. Langsam, im Pflug, rutschen die Ersten den Hang hinab. 
  • Bunte Tiere und Figuren stellen sich den wackeren Skilehrlingen dabei in den Weg. Aber durch einfache Gewichtsverlagerung klappen auch erste Kurven. 

Übung macht den Meister: 

  •  Kurvenfahren macht jetzt richtig Spaß. 
  •  Der kleine Hügel wird immer schneller bewältigt und Mutige wagen sich an größere Herausforderungen. 

Und der Gewinner ist: 

  • Jeden Freitag findet bei den Kinderhotels das große Windelskikurs-Abschlussrennen statt. 
  • Verlierer gibt es nicht. Alle Kinder sind Sieger und erhalten eine Medaille sowie eine Urkunde. 

Familienurlaub perfekt mit den Kinderhotels Europa 

Die Kinderhotels Europa stehen seit über 20 Jahren für unbeschwerten Familienurlaub mit höchster Qualität. Die Kooperation ist in Österreich, Deutschland, Italien und Kroatien vertreten und bietet vom familiengeführten Haus bis zum luxuriösen Wellnesshotel für jeden Geschmack eine passende Unterkunft. Bei der Auswahl der Mitgliedsbetriebe setzt die Hotelgruppe auf „Klasse statt Masse“. Waren es 1998 noch fast 100 Kinderhotels, sind es heute noch 48. 

Weitere Informationen unter www.kinderhotels.com. 

München, 29. Oktober 2012 

Für weitere Informationen: 

Karen Kretschmann/Karin Stocker Siggi Neuschitzer 

STROMBERGER PR Kinderhotels Europa 

Haydnstraße 1 Bad 1 

80336 München 9852 Trebesing 

Deutschland Österreich 

T +49(0)89/18947880 T +43(0)664/4003000 

F +49(0)89/18947870 F +43(0)4254/4555 

kretschmann@strombergerpr.de siggi@neuschitzer.at 

www.strombergerpr.de www.kinderhotels.com

Merkliste

Fügen Sie Ihre Favoriten in die Merkliste hinzu, indem Sie auf das Herz-Symbol klicken.