Gesunder Faschingsspaß

Die Kinderhotel Geheimrezepte: Apfel-Krapfen

Zutaten:

1 Apfel
60 g Butter
Eidotter
500 g griffiges Mehl
1 Wf Hefe (40 g)
1/4 l Milch
2 EL Rum (kann man natürlich auch weglassen)
1 Prise Salz
1 Pk Vanillezucker
Geriebene Zitronenschale
60 g Zucker


Und so geht's:

- Für den Hefeteig die Milch leicht erwärmen und die Hefe einbröseln. Zucker und 1 EL Mehl zufügen. Mit einem Löffel die Hefe gut verrühren, sodass ein dickflüssiger Teig entsteht. Für 10 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis der Teig Blasen wirft.
- Das Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde formen und in der Mitte das Milch-Hefe-Gemisch mit den Eiern und dem Rum in die Mulde geben. Margarine oder Butter in Stückchen geschnitten und Salz zufügen und alles einige Minuten zu einem festen Teig verkneten. 
- Die Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und mindestens 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Danach den Teig nochmals gut durchkneten. Danach den Teig erneut rasten lassen.
- Die Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und reiben. Danach mit Zitrone beträufeln.
- Den Teil mit einem grßen runden Ausstecher (ein Glas geht auch) einzelne Teile ausstechen. Geriebene Apfelstückchen auf jedes Teil (2 EL) geben, den Teig zusammendrücken und daraus kleine Krapfen formen.
- In heißem Fett wie Faschingskrapfen schwimmend herausbacken. Dabei sollte das Öl ca. 160 Grad heiß sein. Wenden, wenn die untere Seite goldgelb ist. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Wir wünschen: Guten Appetit!

Merkliste

Fügen Sie Ihre Favoriten in die Merkliste hinzu, indem Sie auf das Herz-Symbol klicken.